Weblesungen

Suche / search »

Christine Marendon

geb. 1964 in Heilig Blut, lebt und arbeitet seit 2008 in Hamburg. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, zuletzt in manuskripte (www.literaturport.de) und Jahrbuch der Lyrik 2017 (www.schoeffling.de). Gedichte in englischer Übersetzung durch Ken Cockburn u.a. in MPT (www.mptmagazine.com) und PN Review (www.pnreview.co.uk).

Download [ mp3 / 0 KB ]

In den nächsten Wochen neu

  • Isabel Bogdan
  • Martin Ripp
  • Cornelia Manikowsky
  • Renate Langgemach

Die Weblesungen »

Bei den Weblesungen stellen sich Autorinnen und Autoren aus dem Raum Hamburg mit Lese-Beiträgen von vier bis fünf Minuten Länge vor. Die Weblesungen werden von Rüdiger Käßner im Auftrag der Kulturbehörde Hamburg organisiert. Das Archiv der Weblesungen umfasst inzwischen ca. 500 Lesungen.