« Februar 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Sonntag 21.01.2018


Lessingtage 2018

„Kein Mensch muss müssen!“




So politisch und kämpferisch wie selten zuvor präsentieren sich die Lessingtage 2018, das kündigt sich schon mit der Eröffnungsrede von Can Dündar an diesem Sonntag zum Thema „Die Bedrohung der Demokratie in Europa“ an. Der „Europäische Journalist des Jahres“ war Chefredakteur der regierungskritischen türkischen Tageszeitung „Cumhuriyet“ und lebt heute in Deutschland im Exil. In der Türkei wird ihm Landesverrat vorgeworfen.

Das bei Hoffmann und Campe neu erschienene Buch mit seinen „Aufzeichnungen im Exil“ zeigt ein Porträt des engagierten Journalisten auf dem Cover, über seinem Mund steht in Großbuchstaben der Titel: „Verräter“. Wie schwer ihm die Entscheidung gefallen ist, ins Exil zu gehen, kann man in seinem Buch nachlesen. Heute würde er mit Sicherheit im Gefängnis sitzen, wenn er 2016, als der Putschversuch in der Türkei stattfand, nicht zufällig in Barcelona gewesen wäre. Die türkische Regierung scheut keine Mühen, ihn mundtot zu machen. Kurz nach dem Putschversuch wurden 900 000 Schulbücher in der Türkei eingestampft, nur weil sie einen Text von Dündar enthielten, der heute die wichtigste Stimme der oppositionellen Türkei in Europa ist und ungebrochen für eine demokratische Türkei wirbt.

Thalia Theater, Alstertor 1, 11.00 Uhr, 8.-/5.- Euro.