Veranstaltungen

Montag, 02.10.2017


Lesung mit Rolando Villazón

„Lebenskünstler“




„Rolando Villazón, der zurzeit berühmteste Tenor der Welt, hat ein sehr ernsthaftes Stück Literatur geschrieben“, hieß es in „Die ZEIT“ über seinen ersten Roman „Kunststücke“. Sein zweiter Roman „Lebenskünstler“ zeigt nun, wie konsequent Villazón seinen literarischen Weg weitergeht. Zum Harbour Front Literaturfestival stellt der Opernstar seinen Roman im St. Pauli Theater vor. Moderation: Juliane Hielscher. Den deutschen Text liest Milena Karas.

Sie philosophieren, zeichnen, komponieren, erfinden Geschichten, falten Origamis, arbeiten an der Oper hinter den Kulissen: Rolando Villazóns Lebenskünstler stehen nicht im Rampenlicht, aber ihre Träume sind groß. Ihr Anführer ist ein Spiele-Erfinder, der sich in eine geheimnisvolle stumme Frau verliebt. Auf einer für ihn gestalteten Schatzsuche mit Palindromen und anderen sprachlichen Rätseln, die er lösen muss, erfährt er nach und nach so einiges über die Frauen, über sich selbst und über das Leben im Allgemeinen.

Harbour Front Literaturfestival im St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 29-30, 20.00 Uhr, 24.-/20.-/16.- Euro.


Arbeitstreffen

Literatur im Gespräch

Treffen der Literaturwerkstatt Wesselyring. Leitung: Peter Schütt.

Waschhaus, Wesselyring 51, 10.00 Uhr