Montag 25.06.2018


»Harburger AusLese« mit Jens Eisel

»Bevor es hell wird«




Jens Eisel liest aus seinem Roman »Bevor es hell wird«, in dem er von zwei Brüdern erzählt und einer Verbundenheit, die keine Grenzen kennt.

Als Alex aus dem Knast kommt, ist alles anders. Er erinnert sich gut an die schönen Tage in seiner Kindheit, in denen er mit seinem Bruder Dennis um die Backsteinhäuser im Viertel gezogen ist. Daran, wie er den Schiffen auf der Elbe nachgesehen hat, wenn ihre Mutter auf der Arbeit war. Es war keine sorgenfreie, aber eine glückliche Zeit. Bis ein Unglück sie auseinanderreißt. Jetzt muss Alex Verantwortung übernehmen: für sich und seinen großen Bruder Dennis, der immer mehr die Kontrolle über sein Leben verliert. Wie weit kann Alex gehen, um seinem Bruder zu helfen?

KulturWerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 19.30 Uhr, € 5,–/3,–