Donnerstag 13.12.2018


Buchpräsentation und Lesung

»Die Welt von Edward Gorey«

Illustration von Edward St. John Gorey
Illustration von Edward St. John Gorey, Foto: Lilienfeld Verlag
Der US-amerikanische Autor und Illustrator Edward St. John Gorey (1925 bis 2000) gilt als ein Meister absurd-böser Bildergeschichten, sie erzählen von Kindern mit schrecklichen Schicksalen, von eigenartigen Tieren und Pflanzen und das in schattigem Schwarzweiß. Eine der wohl seltsamsten Weihnachtsgeschichten ist »Die Wasserblüte« von Gorey. Weil der Schnee so dicht fällt, dass nicht eingekauft werden kann, greift Jane auf das zurück, was sich noch in der Küche findet. Eine helle Soße soll zur Verfeinerung beitragen, allerdings ist sie dann nicht so leicht in der richtigen Konsistenz herzustellen. Und natürlich rechnet bei einem improvisierten Weihnachtsessen auch niemand mit einem tödlichen Ausgang. Der Verleger Axel von Ernst, in dessen Lilienfeld Verlag die Bücher von Gorey erscheinen, führt mit Bildern und Texten in die »ganz eigene Welt« (John Updike) von Edward Gorey ein.

Lesesaal Buchhandlung, Stadthausbrücke 6, 20.00 Uhr, € 12,–