Donnerstag 19.09.2019


Lesung mit Harald Martenstein

»Best of Martenstein«

Harald Martenstein
Harald Martenstein, Foto: Bertelsmann Verlag
Seine Kolumnen sind so vielseitig wie es das Leben vorschreibt. Und witzig, nachdenklich, sarkastisch, skurril, manchmal wütend, das sind sie auch. Nett ist der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist und Romanautor Harald Martenstein dagegen nicht, in seinen Kolumnen, sucht er stets eher einen Standpunkt, von dem aus er Widerspruch provozieren kann. Ob es um politische Korrektheit, um Migration, Feminismus oder um scheiternde Utopien geht: Angst davor, sich unbeliebt zu machen hat er nicht. Und ist damit ein großartiges »Beispiel dafür, wie eine produktive Debattenkultur aussehen sollte. Sie gehört in Deutschland mittlerweile zu den bedrohten Arten«, wie es im General-Anzeiger Bonn hieß.
Harald Martenstein präsentiert im Literaturhaus ein »Best of« seiner Kolumnen.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, € 14,–/10,–