Veranstaltungen

Donnerstag, 10.05.2018


News

Erste Ausgabe von »Tau« erschienen

»Akute Langwaffen« ist das Thema der ersten Ausgabe der neuen Hamburger Literaturzeitschrift »Tau«, die von Jonis Hartmann, Sascha Preiß, Marie-Alice Schultz und Nathalie Keigel herausgegeben wird. Zu dem Thema hatten sich mit Beiträgen 160 Autorinnen und Autoren beworben, eine Auswahl mit Texten von u.a. Tugen Ghayath Alamdhoun, Leen Pil, Stephan Roiss, Melanie Khoshmaschrab und Johannes Witek präsentiert nun die erste Ausgabe von »Tau«, ergänzt durch Zeichnungen des Hamburger Künstlers Sebastian von Papp. Die Ausgabe kostet € 10,-
www.tau-texte.de



Jetzt bewerben!

Die Förderpreise für Literatur und Förderpreise für literarische Übersetzungen 2018

Die Behörde für Kultur und Medien schreibt sechs mit je 6.000 Euro dotierte Förderpreise für Literatur 2018 für Autorinnen und Autoren aus, die in Hamburg oder im Gebiet des Hamburger Verkehrsverbundes ihren ersten Wohnsitz und Lebensmittelpunkt haben. Das Verfahren für die Vergabe ist anonym.
Ebenfalls vergeben werden drei Förderpreise für Übersetzerinnen und Übersetzer.
Die Fördersumme für die Übersetzerpreise beträgt jeweils 2.500 Euro.
Bewerbungsschluss: 15. August 2018.
Das Bewerbungsverfahren der Förderpreise für Literatur findet erstmals per E-Mail statt.
Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen hier:
Ausschreibung (PDF) »

- Förderpreise für Literatur 2018, Bewerbungsbogen (PDF) »

- Förderpreise für Literatur 2018, Registraturbogen (PDF »