Veranstaltungen

Samstag, 13.04.2019


HIGH VOLTAGE – Frühjahrslesetage Hamburg

»Rubbel die Katz«

Aeneas Rooch liest aus »Rubbel die Katz oder wie man Wasser biegt« und experimentiert. Für Kinder ab 10 Jahren und Eltern.

Literaturhaus und Stromnetz Hamburg im electrum, Harburger Schlossstraße 1, 15.00 Uhr, € 4,–


Lesung mit Charles Lewinsky

»Der Stotterer«




»Ich kann besser schreiben als sein.« Das ist die Ausgangssituation für den Helden des neuen Romans von Charles Lewinsky. Er erzählt die Geschichte einen Mannes, der einmal davon träumte, Pfarrer zu werden. Aber wie hätte das gehen können, ein Stotterer auf der Kanzel? »Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Gei… Gei… Gei...«? Also vertraut er ganz auf die Macht des Wortes. Durch eine schriftstellerische Unsorgfältigkeit, die genaugenommen ein Betrug war, landet er jedoch im Gefängnis und setzt dort nun alles daran, sich mit Briefen, Bekenntnissen und erfundenen Geschichten an diejenigen zu retten, die ihm helfen könnten. Charles Lewinsky stellt seinen Roman zu den Frühjahrslesetagen vor. Moderation: Heide Soltau.

HIGH VOLTAGE – Frühjahrslesetage im Haus der Patriotischen Gesellschaft, Trostbrücke 4-6-, 19.30 Uhr, € 12,–/8,–


Literarischer Spaziergang

»Komm, du salzigster Matrose!«

Literarischer Spaziergang mit Vera Rosenbusch durch die Speicherstadt.

Treff: U-Bahn Überseequartier, oben vor dem Ausgang Hübenerstr., 14.30 Uhr, € 12,–


Lesebühne

»Längs«

Satire, Comedy und Spoken Word mit Helene Bockhorst, Armin Sengbusch, Thomas Nast und Gästen.

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11, 20.15 Uhr, € 9,– inkl. Begrüßungsschnaps.  


Szenische Lesung

»Außer man tut es«

Johannes Kirchberg und Frank Roder präsentieren Gedichte, Lieder, Satiren und Epigramme von Erich Kästner.

Das Schiff, Holzbrücke 2/Nikolaifleet, 19.30 Uhr, € 25,– bis 29,–. Weitere Infos: www.theaterschiff.de