Sonntag, 15.11.2020


Lesung

»Sozusagen grundlos vergnügt«

Alix Dudel präsentiert Lieder und Lyrik von Mascha Kaléko, musikalisch begleitet von Herbert Baumann.

Das Schiff, Holzbrücke 2/Nikolaifleet, 18.00 Uhr, ab € 25,–, www.theaterschiff


Lesung

»Immer Ärger mit Harry«

Krimiabend mit Jens Wawrczeck und Natalie Böttcher.

Torhaus Wellingsbüttel, Wellingsbüttler Weg 75B, 17.00 Uhr und 18.00 Uhr


Lesung

»Der kleine Prinz«

Clemens von Ramin präsentiert unter dem Sternenhimmel des Planetariums die Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry, musikalisch begleitet von Annika Treutler oder Sae-Nal Kim am Klavier. Visualisierungen: Thomas W. Kraupe.

Planetarium. Linnering 1 b, 19.30 Uhr, € 22,–, empfohlen ab 12 Jahren


Vortrag

»Bleisatz und Buchdruck im Wandel der Zeit«

In der Buchdruckwerkstatt des Museums der Arbeit lüften Mitarbeiter des Museums oder ehemalige Setzer und Drucker die Geheimnisse der »Schwarzen Kunst«.

Museum der Arbeit, Wiesendamm 3, 14.00 bis 15.00 Uhr, Museumseintritt


»Marionettentheater«

»Der gestiefelte Kater«

Thomas Zürn hat den gestiefelten Kater für das klassische Marionettentheater inszeniert und gemeinsam mit Diana Skoda in Szene gesetzt. Sie präsentieren mit ihren kunstvoll gestalteten Marionetten das bekannte Volksmärchen in einer ursprünglichen, komödiantischen und zeitlosen Form. Die Musik zum Stück komponierte die Hamburger Komponistin Christine Brückner. Für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren.

Mit seinem letzten Geld schenkt der armer Müllersohn seinem scheinbar gänzlich nutzlosen Kater nicht nur ein paar Stiefel sondern auch sein Vertrauen. Der zeigt ihm dann mit List und Witz den Weg ins große Glück. Der Müllersohn und sein geerbter Kater, der sinnbildlich für positive Lebensenergie und Lebensfreude steht, durchleben gemeinsam diesen Weg: Loslassen – sich selbst vertrauen – sich aufrichten – den Selbstwert finden – sich für Gerechtigkeit und Freiheit einsetzen – den bösen Zauberer (das alter ego des Katers) besiegen, um am Ende das Glück in Form von Liebe und Reichtum zu finden.

Jenisch Haus, Baron-Voght-Straße 50, 14.00 Uhr und 16.30 Uhr, € 15, –/10, –, mit Live-Musik: € 19, –/12, –, Reservierungen, Info und Termine im Überblick: Marionettentheater Thomas Zürn, Tel. 05861-3399979 oder 0175-3824929, t.zuern(at)marionetten-spieler.de, marionetten-spieler.de