Veranstaltungen

Montag, 15.04.2019


HIGH VOLTAGE – Frühjahrslesetage

»Die Zukunft einer großen Idee«




Heinz Bude leitete von 1997 bis 2015 den Bereich "Die Gesellschaft der Bundesrepublik" am Hamburger Institut für Sozialforschung und ist heute Inhaber des Lehrstuhls für Makrosoziologie an der Universität Kassel. Zu den Frühjahrslesetagen stellt er sein neues Buch »Solidarität. Die Zukunft einer großen Idee« vor.

Solidarität war einmal ein starkes Wort. Es geriet in Verruf, als jeder für sein Glück und seine Not selbst verantwortlich gemacht wurde. Heute ist die Gesellschaft tiefer denn je zwischen Arm und Reich gespalten. Natürlich gibt es ein Sozialsystem, das einen Ausgleich bewirkt. Dazu brauchen wir aber ein neues Verständnis von Solidarität. Wir sollten uns nicht damit begnügen, materielle Not zu lindern, sondern im anderen uns selbst als Mensch wiedererkennen. Erst durch diese freie Entscheidung zur Mitmenschlichkeit findet eine Gesellschaft wieder zusammen. Heinz Budes Reflexionen über die solidarische Existenz liefern die Antworten auf die soziale Frage unserer Zeit.

Literaturhaus und Stromnetz Hamburg im Warburg-Haus, Bibliothek, Heilwigstr. 116, 19.30 Uhr, € 12,–/8,–


HIGH VOLTAGE – Frühjahrslesetage

»Die Gäng vom Dach«

Andreas Hüging und Angelika Niestraht präsentieren ihre musikalische Lesung »Die Gäng vom Dach«. Für Kinder der 2. Klasse.

Literaturhaus und Stromnetz Hamburg, Ort Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130, 10.00 Uhr, € 4,–, Anmeldung erforderlich: 040.492027042, veranstaltungen@stromnetz-hamburg.de


Slam

»Kunst gegen Bares«

8 Künstler*innen aus den Bereichen Theater, Musik, Literatur und anderen künstlerischen Disziplinen treten in je 7 Minuten gegeneinander an. Das Publikum entscheidet, wie viel »Bares« es für den Auftritt locker machen will. Moderation Lennart Hamann.

Haus 73, Schulterblatt 73, 20.00 Uhr, € 5,–