Veranstaltungen

Sonntag, 16.12.2018


»Literatur im Waschhaus«

»Laila und Madschnun«

Peter Schütt liest Auszüge aus der tragischen Liebesgeschichte »Laila und Madschnun« des persischen Dichters Nizami (1141-1209). Zur Lesung serviert Rashida Eikmeier orientalische Spezialitäten und sammelt Spenden, die drei Mädchen in Pakistan den Schulbesuch ermöglichen sollen.

Waschhaus, Wesselyring 51, 16.00 Uhr, Eintritt frei.


Lesung und Musik

»Der kleine Prinz«

Clemens von Ramin
Clemens von Ramin, Foto: Thomas Leidig
Clemens von Ramin präsentiert unter dem Sternenhimmel des Planetariums die berühmte Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry, musikalisch begleitet von Annika Treutler am Klavier. Visualisierungen: Thomas W. Kraupe.

Planetarium. Linnering 1 b, 19.30 Uhr, € 19,–


Hängematten-Lesung

»Eiskalte Lesung für coole Kids«

Hängematten-Lesung
Hängematten-Lesung, Foto: Cap San Diego
Die Cap San Diego lädt Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren zur vorweihnachtlichen Hängematten-Lesung: Im Zwischendeck der nicht geheizten Luke 1 sind Hängematten aufgespannt, in denen es sich die Kinder bequem machen können. Auf dem Programm steht mit der Schauspielerin Miriam Hensel oder dem Schauspieler Tosja Kruppa die etwas andere Weihnachtsgeschichte, die der Bestsellerautor Ulrich Hub in seinem im Carlsen Verlag erschienenen Buch »Das letzte Schaf« erzählt.

Cap San Diego, Überseebrücke, 15.30 Uhr, € 9,– für Kinder (inkl. Kakao), € 10,– für Erwachsene (inkl. Kaffee). Dauer ca. 1 Stunde, im Anschluss gibt es im Bordrestaurant Kakao und Kaffee. Bitte unbedingt warme Kleidung und Schlafsäcke mitbringen! Tickets und weitere Informationen: Carola Miesner, Tel.: 040-364209, info(at)capsandiego.de. (Weitere Hängematten-Lesungen finden jeden Samstag und Sonntag bis Weihnachten statt. Sondertermine für Gruppen ab 15 Kindern auf Anfrage.)


Altonaer Museum

Weihnachtsmesse

Das Märchenforum Hamburg ist mit den Erzählerinnen Angelika Rischer, Margrit Strenzke und Birgit Ziermann zu Gast bei der Weihnachtsmesse im Altonaer Museum.

Uhrzeiten und Titel zeitnah im aktuellen Programm des Altonaer Museums unter www.altonaermuseum.de