Veranstaltungen

Montag, 02.04.2018


Leseshow

»Ostergelächter mit Olli Dittrich«




Olli Dittrich präsentiert eine Hommage an den anarchischen Humoristen und Zeichner Heino Jäger, der Ende der 1960er und in den 1970er-Jahren u.a. durch Sendungen wie »Fragen Sie Dr. Jäger« bekannt wurde, in denen er Hörfunkberatungsformate wie »Was wollen Sie wissen?« mit Dr. Jürgen Marcus und Dr. Walther von Hollander parodierte. Schallplattenaufnahmen folgten. Als Jäger 1985 in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen worden war und zehn Jahre später starb, wurde er nahezu völlig vergessen. Loriot fragte: »Wie konnte es sein, dass Heino Jäger 25 Jahre ein Geheimtipp blieb? Wir haben ihn wohl nicht verdient.«

Olli Dittrich entdeckte Jäger schon vor vielen Jahren. »Er sprach mir einfach aus der Seele und traf zu 100 Prozent meinen Humor. Egal, womit. Bei Heino Jäger stimmt jeder Ton.«
Der Erlös des Abends geht auf Wunsch von Olli Dittrich an das »CaFèe mit Herz« in St. Pauli.

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altona-Ost in der Kulturkirche St. Johannis, Bei der Johanniskirche 22, 20.00 Uhr, € 12 VVK (zzgl. Geb.) an allen bekannten VVK-Stellen oder, € 14 AK, Hartz IV-Empfänger: 3 €, Obdachlose frei


Literarischer Spaziergang

»Und vor Lust zu sterben …«

Vera Rosenbusch und Lutz Flörke laden zu »unerwarteten Begegnungen« auf dem Ohlsdorfer Friedhof: Ausgewählte Gräber und erotische Dichtung treten »in einen Dialog über Wollust, Weiblichkeit und Tod«.
Es werden Texte von Heinrich Heine bis Ingeborg Bachmann gelesen, ein Exkurs führt in den »Garten der Frauen«.

Hamburger Literaturreisen. Treffpunkt: Wasserturm Cordesallee, 14.30 Uhr, € 12,–


»Osterspaziergang«

»Vom Eise befreit «




Faust (Johann Wolfgang von Goethe) Will Quadflieg, Eduard Marks Deutsches Schauspielhaus Hamburg, 1960