Veranstaltungen

Donnerstag, 22.03.2018


Geburtagslesung

Denn man tau!

Geburtstagslesung zur Erstausgabe der neuen Hamburger Literaturzeitschrift »TAU«, die im April zum Thema »Akute Langwaffen« erscheinen wird. Es lesen: Ghayath Almadhoun (Stockholm), Mirko Božić (Mostar), Lütfiye Güzel (Duisburg), Lars Henken (Hamburg), Angela Lehner (Berlin) und Hanna Mittelstädt (Hamburg).

Mindspace, 1. OG, Rödingsmarkt 9, 20.00 Uhr, € 5,–


Lesung mit Klaus Modick

»Keyserlings Geheimnis«




Klaus Modick liest aus seinem neuen Roman, der von einem gesellschaftlichen Skandal erzählt, der Bohème des Fin de Siècle und von einem der rätselhaftesten Schriftsteller der deutschen Literaturgeschichte: Eduard von Keyserling – Außenseiter, adeliger Dandy und Dichter.

Im Jahr 1901 lädt der Dramatiker Max Halbe einige seiner Schwabinger Freunde ein, die Sommerfrische am Starnberger See zu verbringen. Keyserling, arriviert beim Publikum und unter den Kollegen beliebt, sitzt dort in jenen Tagen dem Maler Lovis Corinth Modell. Das legendäre Porträt wird den von der Syphilis gezeichneten Autor in geradezu faszinierender Hässlichkeit zeigen. Während ihrer Sitzungen erkundigt sich Corinth wiederholt nach der Vergangenheit des baltischen Grafen, nach seiner Jugend und Studentenzeit, um die sich Gerüchte ranken, bekommt jedoch nur ausweichende Antworten. Bei einem Konzertbesuch lauscht Keyserling gemeinsam mit Frank Wedekind einer Sängerin, die ihm trotz des unbekannten Namens merkwürdig vertraut erscheint. Handelt es sich womöglich um jene Frau, die ihn vor mehr als 20 Jahren in den Skandal verwickelte, der ihn zur Flucht nach Wien zwang und in Adelskreisen zur persona non grata werden ließ?

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, € 12,–/8,–


Lesung mit Angelika Overath

»Der Blinde und der Elephant«

Angelika Overath liest aus ihrem Buch mit Reportagen, Portraits und Prosastücken, die von fremden Heimaten berichten, von nomadischen Existenzen und flüchtigen Gemeinschaften, den Alltag der Derwische ausleuchten, ein Orchester in den vom Terror aufpeitschten Gassen Istanbuls entdecken und einen winzigen Farbtupfer in einem Gemälde von Rubens. Es geht ihr um eine Schule des Wahrnehmens und Begreifens, der Imagination mit den Mitteln der Sprache.

Buchhandlung Boysen + Mauke, Große Johannisstr. 19, 19.30 Uhr, € 8,–/5,–. Um Anmeldung bei Anja Wenzel wird gebeten, E-Mail: a.wenzel@schweitzer-online.de.


Lesung

»Das Leben der Ursula Schulz«

Peter Koletzki liest aus seinem Buch, begleitet vom Quartett des Elbklang-Ensembles mit kammermusikalischen Stücken. Musikalische Gestaltung: Sebastian Godersky.

Restaurant und Bar Knips, Jürgensallee 51, 19.00 Uhr


Lesung

Ich hab so viele Fragen!

Peggy Parnass liest aus ihren Büchern, ein Gespräch mit der Autorin und Journalistin führt Michael Weber.

Deutsches Schauspielhaus, Malersaal, Kirchenallee 39, 20.00 Uhr.


Lesung

Text & Theke

Unter dem Motto »Literatur im Bistro« präsentiert die Lesereihe neue Texte und Musik.

Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13a, 20.00 Uhr, € 5,–