Veranstaltungen

Freitag, 23.03.2018


Lesung mit Uwe Tellkamp

»Die Carus-Sachen«




Uwe Tellkamp liest aus seiner in der Edition Eichthal erschienenen Erzählung, dem ersten Prosaband seit seinem gefeierten und mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Besteller »Der Turm«, die um den berühmten Dresdner Mediziner, Schriftsteller, Maler und Naturphilosophen Carl Gustav Carus kreist. Nach der
Lesung wird Uwe Tellkamp von seinem Romanprojekt »Lava« berichten, der Fortsetzung von »Der Turm«, an der er seit vielen Jahren arbeitet und die demnächst als Buch erscheinen soll.

Internationales Maritimes Museum Hamburg, Deck 10, Koreastraße 1, 19.00 Uhr, € 16,–/10,–, Vorverkauf an der Museumskasse oder online unter www.imm-hamburg.de


Buchpremiere

»Abmurksen und Gin trinken« und »Totenweg«

Premierenlesung mit Jürgen Ehlers und Romy Fölck, die ihre neuen Krimis vorstellen werden.

Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 19.30 Uhr, € 10,–/8,50


Lesung

»Auf den Spuren meiner Mutter«

Peter Koletzki liest aus seinem Roman über »Das Leben der Ursula Schulz«.

Stadtteiltreff AGDAZ, César-Klein-Ring 40, 19.30 Uhr, € 4,–


Film und Gespräch

»Überstunden an Leben«

Film und Gespräch mit Peggy Parnass.

Vor-Ort-Büro, Zimmerpforte 8, Ecke Hansaplatz, 20.00 Uhr.


Lesung

»Besser als Bus fahren«

Torsten Rohde und Anke Siefken erzählen von den Erlebnissen der »Online-Omi« Renate Bergmann und ihrer Freundin Gertrud bei einer Kreuzfahrt.

Bücherhalle Neugraben, Neugrabener Markt 7, 19.30 Uhr, € 10,–, Reservierungen telefonisch unter 040-701 76 22 oder per E-Mail an neugraben@buecherhallen


Lesung

»Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein«

Torsten Sträter liest neue Geschichten, in denen es angeblich »echt um alles« geht: »Die Macht der Entspannung, Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik und um den Vater des Gedankens. Er heißt Günter. Und es geht um die Zeit! Was sie macht, wie sie funktioniert, wonach sie riecht und ob man sie umtauschen kann. «

Kampf der Künste im Friedrich-Ebert-Gymnasium, Alter Postweg 30-38, 20.00 Uhr, € 21,– zzgl. Gebühren)