Ausnahme Zustand
Ella Carina Werner, Der Untergang des Abendkleides

Sonntag, 25.10.2020


»Erzählte Kulturgeschichten«

Matinee über Lotte Lenya und Kurt Weill

Matthias Wegner präsentiert zusammen mit Sona MacDonald und Gerd Wameling eine Matinee über die Schauspielerin und Sängerin Lotte Lenya und den Komponisten Kurt Weill.

Ernst-Deutsch-Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1, 11.00 Uhr, € 20,–/10,–


»mobiler salon«

»Fremdheiten und Freundschaften«

Jutta Heinrich lädt zum »mobilen salon« mit Christina Thürmer-Rohr, die ihre Essays vorstellen wird, in denen es u.a. um Pluralität, Dialog, Außenseitertum, Feminismus und Hannah Arendts politisches Denken geht.

Literaturzentrum im Literaturhaus, Schwanenwik 38, 17.00 Uhr, € 8,–/6,–, Anmeldungen unter Tel. 040-227 92 03 oder an lit@lit-hamburg.de


Lesung

»Kafkas Amerika«

Vera Rosenbusch und Lutz Flörke präsentieren »ein literarisches Road-Movie aus dem Land der einst unbegrenzten Möglichkeiten« nach Franz Kafkas Roman »Der Verschollene«.

BallinStadt Auswanderermuseum Hamburg, Veddeler Bogen 2, 15.00 Uhr


Multivisionsshow

»Unterwegs« mit Achill und Aaron Moser

Achill Moser hat über 30 Bücher veröffentlicht, in denen er von seinen Reiseabenteuern in aller Welt erzählt, zuletzt erschienen ist in diesem Frühjahr »Unterwegs – Wo das Glück unserer Träume greifbar ist« (dtv). Im Planetarium präsentiert er nun zusammen mit seinem Sohn, dem Kameramann Aaron Moser, eine Live-Multivisionsshow an der großen Sternenkuppel über eine weltumspannende Reise in die herausragenden Naturräume unseres Planeten. Im Kanu, mit dem Floß, dem Segelboot und zu Fuß waren Achill und Aaron Moser in Wüsten, auf Meeren und Flüssen, in Wäldern und den Bergen unterwegs, sie haben das Zauberland der Kalksteinpilze in Ägypten erkundet und waren beim weltgrößten Indianertreffen in Montana, sind in Athiopiens Vulkanwüste Danakil gewandert und haben auf der Insel Bass Rock über ein Weltwunder der Tierwelt gestaunt.

Planetarium, Linnering 1 b, 17.00 Uhr, € 21,–


Druckwerkstatt

»Bleisatz und Buchdruck im Wandel der Zeit«

In der Buchdruckwerkstatt des Museums der Arbeit lüften Mitarbeiter des Museums oder ehemalige Setzer und Drucker die Geheimnisse der »Schwarzen Kunst«.

Museum der Arbeit, Wiesendamm 3, 14.00 bis 15.00 Uhr, Museumseintritt