Veranstaltungen

Donnerstag, 15.08.2019


»Philosophisches Café« mit Carolin Emcke

»Ja heißt ja und…«

Carolin Emcke
Carolin Emcke auf der LitCologne 2019, Foto: Hpschaefer, reserv-art.de
Wie kann man nach der »MeToo-Debatte« noch über Lust, Macht und Gleichheit denken und sprechen? Für Bestseller-Autorin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat die Debatte vor allem eines gezeigt: Es ist ein Gespräch über Missbrauch und Sexualität entstanden, das nicht wieder abgebrochen werden kann.

Welche Bilder und Begriffe prägen unsere Vorstellungen von Lust und Unlust? Wie lässt sich Gewalt entlarven und verhindern? Wie bilden sich die Strukturen und Normen, in die Männer und Frauen und alle dazwischen passen müssen? Was wird verschwiegen, wer muss ohnmächtig bleiben? Wie lassen sich Lust und Sexualität in ihrer Vielfalt ermöglichen – ohne Vereindeutigung? Indem sie eigene Erfahrungen, soziale Gewohnheiten, Musik und Literatur befragt, zeigt Carolin Emcke in ihrem neuen Buch »Ja heißt ja und ... «, wie kompliziert das Verhältnis von Sexualität und Wahrheit immer noch ist. Im Literaturhaus stellt Carolin Emcke das Buch vor. Moderation: Barbara Bleisch.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.00 Uhr, € 14,–/10,–


Krimilesung

»Das Meer«

Wolfram Fleischhauer liest aus seinem Krimi, der vom Kampf gegen den brutalen Apparat der globalen Fischmafia und einem mörderischen Spiel erzählt. Nach der Lesung diskutiert der Autor mit u.a. Dr. Katja Hockun, Projektmanagerin Meeresnaturschutz DUH und Valeska Diemel, Aktivistin FishAct über die Überfischung der Weltmeere und die Hintergrundfakten des Krimis.

Eine Veranstaltung von FishAct, Our Fish und der Deutschen Umwelthilfe im Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 19.30 Uhr, Eintritt frei, Reservierung: Tel. 040-321191 oder info(at)speicherststadtmuseum.de


Poetry Slam

»Hunting Words«

Der Poetry Slam in Ottensen lehnt sich an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen an: Nach der Vorrunde gibt es eine Endrunde mit den drei bestplatzierten Teilnehmern, die dann aber nur noch `einen Pfeil´ haben, nämlich einen Text von 2 Minuten. Moderation: Helene Bockhorst und Melanie Sengbusch.

Mathilde Bar, Kleine Rainstraße 11, 20.15 Uhr, € 6,–


Lesung

»Altona Slam«

Einen »Poetry Slam par Excellence« versprechen »Sommer in Altona« und Kampf der Künste für den Dichterwettstreit im Zelt am Nobistor. Feature: Patrick Salmen.

»Sommer in Altona«, Nobistor 42, 20.00 Uhr, , € 18,–