Veranstaltungen

Mittwoch, 21.08.2019


»Bucerius Art Talk«

»Wie politisch sind die Künste?«

»Bucerius Art Talk« mit Johanna Diehl und Prof. Dr. Bernhard Maaz u.a. Moderation: Ralf Schlüter.

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, 20.00 Uhr, € 10,–/8,–


Jüdischer Salon

»Amos Oz: Eine Hommage«

Der Schauspieler Stephan Schad liest ausgewählte Texte Amos Oz (1929-2018), Anat Feinberg, Professorin für hebräische und jüdische Literatur an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, spricht über das Leben und Werk des vielfach ausgezeichneten israelischen Schriftstellers. Gastgeberin ist Friederike Heimann.

Jüdischer Salon am Grindel im Café Leonar, Grindelhof 59, 20.00 Uhr, € 10,–/7,50, Kartenreservierungen über info@salonamgrindel.de oder unter Tel.: 0176 21 99 82 72.


Offene Lesebühne

»Spät-Lese«

Autorinnen und Autoren – Anfänger wie Profis – sind eingeladen ihre Kurzgeschichten oder Gedichte vorzulesen. Wer vorlesen möchte, kommt nach Möglichkeit etwas früher, zehn Autorinnen und Autoren dürfen auf die Bühne. Musikalische Begleitung: Crazy Joe (Gitarre). Moderation: Wolfgang A. Gogolin.

Kulturpunkt im Barmbek-Basch, Wohldorfer Str. 30, 19.30 Uhr, Für Lesende frei, für Zuhörer € 2,–


Poetry Slam

Hamburger Stadtmeisterschaften 2017 . Halbfinale II

Die Slams der Stadt nominieren ihre besten Hamburger Starter*innen und schicken sie ins Rennen um den begehrten Titel des Hamburger Stadtmeisters, der dann für die Slams in Hamburg bei den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam antreten wird.

Yoko, Valtentinskamp 47, 20.00 Uhr, € 7.-