Samstag, 02.12.2023


Lesung mit Uwe Fleckner

»Im Schatten der blauen Pferde«

Uwe Fleckner
Uwe Flechner, Foto: Benjamin Zibner
Der Hamburger Kunsthistoriker und Direktor des Warburg-Hauses liest aus seinem Roman über eines der größten Rätsel der Kunstgeschichte: Was geschah mit dem verschwundenen Gemälde des Blaue Reiter-Malers Franz Marc?

Der Kunsthistoriker Maximilian Kisch jagt diesem Bild schon sein halbes Leben lang nach. Seine Spuren verloren sich nach der Münchner Ausstellung »Entartete Kunst« in der privaten Sammlung Hermann Görings. Seitdem rätselt die Kunstwelt über den Verbleib. Ein letztes Mal will Max im Getty Center in Los Angeles Nachlässe auf neue Hinweise durchforsten – und macht, unterstützt von seiner Kollegin Jessica Steiner, tatsächlich einen erstaunlichen Fund. In ebenso spannenden wie historisch belegten Rückblenden erzählt Uwe Fleckner die Geschichte des berühmten Gemäldes: von seiner Entstehung, seinen Sammlern, einer trickreichen Entführung und einem ungeheuren Verdacht.Uwe Fleckner liest aus seinem neuen Roman über ein verschwundenes Gemälde des Blaue-Reiter-Malers Franz Marc: von seiner Entstehung, seinen Sammlern, einer trickreichen Entführung und einem ungeheuren Verdacht.

Schweitzer Fachinformationen, Buchhandlung im JohannisContor, Große Johannisstr. 19, 15.00 Uhr, € 8,–/5,–,
Anmeldungen an Beate Ermlich: b.ermlich@schweitzer-online.de

Lesung

»Hollywood Dreams«

Kathinka Engel stellt die ersten beiden Bände ihrer New Adult Reihe vor.

Büchereck Niendorf Nord, Nordalbinger Weg 15, 18.00 Uhr, € 12,–, 18.00 Uhr, € 12,–


Lesung

»Allüberall Advent«

Ingrid Sanne liest Weihnachtsgeschichten.

Theater Das Zimmer, Washingtonallee 42, 18.00 Uhr, € 19,–
(Weitere Vorstellungen: 3.12., 15.00 Uhr)

Literatur in Hamburg