Mittwoch 23.10.2019


Lesung mit Till Raether

»Ich werd dann mal…«

Till Raether
Till Raether, Foto: Stephanie Brinkkoetter
Die wahrscheinlich treffendste Bemerkung über Hamburg und Berlin steht in dem Sammelband mit 86 Kolumnen und Essays von Till Raether, der in Berlin aufgewachsen ist, dort studiert hat und inzwischen immerhin seit 20 Jahren in Hamburg lebt. Er kennt sich also hier wie dort bestens aus. Für ihn ist »der Hauptunterschied«, »dass die Bürgersteige in Hamburg schmaler sind und dass niemand in Berlin sich über den Hauptunterschied zu Hamburg Gedanken macht«. So ist es, und wenigstens über die Verbreiterung der Bürgersteige könnte Hamburg schon einmal ernsthaft nachdenken, oder? Till Raether hat mit seinen »Nachrichten aus der Lebensmitte« natürlich noch eine ganze Reihe weiterer höchst bedenkenswerter Erkenntnisse und Erfahrungen im Gepäck, ob zum Thema »Unvollkommenheit«, »Nähe und Distanz«, »Lebensfreude« oder das »Erwachsensein«. Im Vordergrund steht dabei oft der ganz praktische Mehrwert, der sich daraus ableiten lässt, zum Beispiel bei der Wahl von Lebenspartner. Da meint Raether: »Kinder, sucht euch einen Partner, den ihr euch jetzt schon gut mit Fahrradhelm vorstellen könnt«.
In der Buchhandlung Klauder stellt Till Raether sein Buch und weitere »Herausforderungen und Tröstungen des Lebens« vor.

Buchhandlung Klauder, Duvenstedter Damm 41, 20.00 Uhr, € 10,–