Veranstaltungen

Freitag, 18.01.2019


Lesung mit Simone Buchholz

»Mexikoring«

Simone Buchholz
Simone Buchholz, Foto: Gerald von Foris
»Bremen braucht Batman« hat Simone Buchholz eine der kurzen Episoden überschrieben, in denen sie in ihrem neuen Krimi »Mexikoring« von einer umfassenden Ermittlung ihrer Staatsanwältin Chastity Riley erzählt, eine andere heißt »Abfackeln«, wieder eine »In Hamburg sterben«. Und so in etwa ahnt man damit schon, worum es geht. Im Büchereck Niendorf stellt Simone Buchholz »Mexikoring«.

Die Polizei findet in einem brennenden Fiat am Mexikoring Nouri Saroukhan, der zu einem Clan aus Bremen gehört. Warum musste er sterben? Chastity Riley taucht tief ein in die Welt der Clan-Familien und erfährt von einer großen Liebe, die nicht in Erfüllung gehen durfte. Doch erklärt das auch, warum Nouri sterben musste?Chastity Riley ist der Sache wie immer ohne Punkt und Komma auf der Spur, bis zum bitteren Ende, an dem es heißt »Fresse, Bitch« und sich »Risse im Himmel« auftun. Moderation: Miriam Semrau.

Büchereck Niendorf Nord, Nordalbinger Weg 15, 19.30 Uhr, € 8,–


Lesung

»Best of Poetry Slam«

Vier Slamer aus der A-Liga der deutschen Szene präsentieren sich in 10 Minuten dem Publikum. Moderation: Michel Abdollahi.

Kampf der Künste im Ernst-Deutsch-Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1, 20.00 Uhr, 13,– bis 21,– Euro, erm. € 6.50 bis 10.50 inkl. HVV. ,–


Lese-Show

»Einstellungsgespräch«

Sonja Baum und Armin Sengbusch treffen sich zum Gespräch mit dem Autor und Übersetzer Cornelius Hartz.

Mathilde Bar, Kleine Rainstraße 11, 20.15 Uhr, € 6,–