Veranstaltungen

Freitag, 31.01.2020


Lecture Performance

»Die Kunststoffwellen«

Lecture Performance über die Entstehungsgeschichte des Kunststoffs mit Isabel Hagen und Konstantin Bessonov.

Lichthof Theater, Mendelssohnstr. 15, 20,15 Uhr, , € 18,–/12,–/ 8,–
(Weitere Vorstellungen: 01. und 02.02.)


Schulhausroman

Große Abschlusslesung

Die Stadtteilschulen Stelling und Hamburg-Mitte sowie Schüler der JVA Hahnöfersand präsentieren zusammen mit ihren Schreibtrainerinnen Franziska Biermann und Esther Kaufmann, Stefanie Taschinski und Leona Stahlmann ihre Schulhausromane. Eine Klasse schreibt gemeinsam einen Roman. Das ist die schöne und seit Jahren erfolgreich in die Praxis überführte Idee des Projekts »Schulhausroman«, das in der Schweiz erstmals von dem Schriftsteller Richard Reich und 2010 in Hamburg etabliert wurde. Sich schreibend mit der eigenen oder erträumten Lebenswirklichkeit zu beschäftigen, Geschichten zu erfinden und Erlebtes literarisch zu verarbeiten, das ist eine großartige Erfahrung für Jugendliche. Mit großem Eifer, originellen Ideen und unter der Anleitung professioneller Autorinnen und Autoren – den Schreibcoaches – werden in jedem Schulhalbjahr Schulhausromane direkt im Klassenzimmer verfasst. Feierlicher Höhepunkt ist die große Abschlusspräsentation im Saal des Literaturhauses.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 18.30 Uhr, ab 14 Jahren, Eintritt frei


Poetry Slam

»8 min Eimsbüttel«

Vertreter der Dichtkunst treten zum Wettstreit an, und wenn sonst beim Poetry-Slam in 5 Minuten alles gesagt sein muss, gibt es bei diesem Slam eine Gnadenfrist von 3 Minuten. Ob »hitzig oder lyrisch, klug oder wüst«, es darf gelesen werden, was gefällt. Moderation: Friederike Moldenhauer.

Auster Bar, Henriettenweg 1, 20.00 Uhr, € 4,–, für Vorlesende ist der Eintritt frei