Veranstaltungen

Dienstag, 07.01.2020


Lesung mit Karen Köhler und Saša Stanišić

»Herkunft« und »Miroloi«

Zwei großartige Romane aus der Hamburger Literatur waren in diesem Herbst für den Deutschen Buchpreis 2019 nominiert: Karen Köhler mit ihrem Roman »Miroloi«, der Emanzipationsgeschichte und gleichzeitig verspieltes Sprachtheater ist, das von der Lust am Erzählen lebt. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis wurde dann Saša Stanišić, der in seinem neuen Buch einem »Konstrukt« auf der Spur ist, einer »Art Kostüm« für immer, einer »Zugehörigkeit, zu der man nichts beigesteuert hat«, der »Herkunft«. Stanišić ist ein großartiger Erzähler, der die Tempi perfekt beherrscht, spielerisch leicht Pointen findet, wenn es seine Geschichte erlaubt und abschweift, sobald der Text den größeren Atem braucht. Karen Köhler und Saša Stanišić treffen sich in der Christianskirche in Ottensen zu einer gemeinsamen Lesung aus ihren Romanen.

Christianskirche, Ottenser Marktplatz 6, 20.00 Uhr



Ausgezeichnet

Mara-Cassens-Preis

Das neue Jahr beginnt im Literaturhaus traditionell mit einem Festakt: Das beste Romandebüt des Jahres 2019 wird mit dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird von einer ehrenamtlichen Leserjury vergeben, die sich aus 15 Mitgliedern des Literaturhauses zusammenfindet.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung unter Tel. 040-22702014 erforderlich.


Poetry Slam

Mathildes Themenslam mit LÄNGS

Poetry Slam mit Texten von höchsten 5 Minuten Länge zu einem vorgegebenen Thema. Vorlesende zahlen keinen Eintritt, der Gewinner bekommt eine Flasche Hochprozentiges und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstr. 5, 20.15, € 5,–