Veranstaltungen

Donnerstag, 28.02.2019


Lesung mit Rocko Schamoni

»Große Freiheit«

Rocko Schamoni
Rocko Schamoni, Foto: Dorle Bahlburg
Buchpremiere mit Rocko Schamoni, der in seinem neuen Roman von den frühen Jahren der Kiezlegende Wolfgang »Wolli« Köhler erzählt. Die »Große Freiheit« ist in den 1960er Jahren der Sehnsuchtsort für Gegenkultur, Kunst, Drogen und freie Sexualität in Hamburg. Und mitten hinein, in diese Gegenwelt zu den spießigen Nachkriegsjahren, verschlägt es Wolli Köhler. Der junge Mann sucht nach Abenteuern und wird zum Puff-Boss auf St. Pauli. Rocko Schamoni, der auf St. Pauli zusammen mit Schorsch Kamerun den legendären Golden Pudel Club betrieb, war mit Wolli bis zu dessen Tod befreundet. »Große Freiheit« erzählt aus den frühen Jahren von Wolli und von der Sehnsucht seines Helden nach grenzenlosem Leben.

Deutsches Schauspielhaus, Kirchenallee 39, 20.00 Uhr, € 22,–/12, –


Gerd Haffmans zum 75. Geburtstag

»Lesen ist schrecklich…«

Er war Lektor und Direktor des Diogenes Verlags, bevor er 1982 den Haffmans Verlag gründete, der über knapp 20 Jahre eine feine Bücheradresse wurde, unter der Ottos Filmbücher und Robert Gernhardts Gedichte, Eckhard Henscheids Idyllen und Arno Schmidts Werke eine gemeinsames Dach fanden. Ab 2002 hat Gerd Haffmans, der seit einigen Jahren in Hamburg lebt, den Verlag als Inprint bei Zweitausendeins fortgesetzt. Im Literaturhaus treffen sich zur Geburtstagslesung mit Gerd Haffmans seine Freunde und Weggefährten Susanne Fischer, Friedrich Forsman, Nikolaus Gelpke, Joachim Kersten, Jan Philipp Reemtsma und Ann Kathrin Scheerer, um aus den Werken von u.a. Peter Rühmkorf, Fanny Müller, Robert Gernhardt und Arno Schmidt vorzulesen.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, € 12,–/8,–


Lesung

»Kaffee mit Käuzchen«

Franziska Jebens liest aus ihrem Buch über ihr Leben in einem einsam gelegenen 150 Jahre alten Forsthaus.

stories! im Falkenriedquartier, Straßenbahnring 17, 19.30 Uhr, € 5,–


Krimisalon

»Dunkle Marsch«

Heike Denzau liest aus ihrem Kriminalroman.

Polizeimuseum Hamburg, Carl-Cohn-Str. 39, 19.00 Uhr, € 10,–
Anmeldung: Tel. 040-428668080, polizeimuseum@polizei.hamburg.de


Lesung

»Wurmtage«

Petra Gebhardt liest aus ihrem »Episodenroman«.

Komm Du – Kulturcafé Harburg, Buxtehuder Str. 13, 20.00 Uhr, Eintritt frei, Hutspende erbeten.


»Supernova«

»Woodwalkers«

Katja Brandis stellt im Rahmen der Reihe mit »Leseabenteuern für alle zwischen 10 und 14« ihre Romanreihe vor.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 9.30/11.00 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung erforderlich beim Kulturring der Jugend/JIZ unter Tel.: 040-428 23-48 01/-48 27 (Mo–Do 9.00–17.00 Uhr, Fr 9.00–16.30 Uhr)


Poetry Slam

Bunker Slam

In »Hamburgs härtester Arena«, im Bunker an der Feldstraße, stehen Geschichten und Gedichte auf dem Programm, die von einer willkürlich ausgesuchten Publikumsjury gnadenlos bewertet werden – und für den Erstplatzierten ein Siegeszug durch den Saal. Moderation: David Friedrich.

Kampf der Künste im Uebel & Gefährlich, Feldstraße 66, 20.30 Uhr, € 8,–


3D-Soundabenteuer unter der Sternenkuppel

»Die drei ??? und das versunkene Schiff«




Die weltweit erfolgreichste Hörspielserie ist mit drei neuen Hörspielen im Planetarium Hamburg am Start. Im ersten Teil, »Die drei ??? und das versunkene Schiff geht es um ein dunkles Geheimnis. Liegt tatsächlich ein alter Goldschatz vor der Küste des Ferienortes von Justus, Peter und Bob? Prompt vergessen die drei ??? ihren Ärger über den verregneten Urlaub und nehmen die Jagd nach den versunkenen Reichtümern auf. Sie tauchen ein in die geheimnisvolle Geschichte des berühmtesten Dorfbewohners…

Die bisher unveröffentlichten Hörspiele wurden unter Einsatz der »3D „SpatialSound Wave« Audio-Technologie entwickelt, die eine nahezu naturgetreue Wiedergabe im Raum ermöglichen soll. Die Geschichten wurden gezielt für diesen Zweck ausgewählt und bieten eine Vielzahl von Klangeffekten. Damit entsteht im Sternensaal des Planetariums das ultimative 3D-Hörerlebnis, das die Besucher direkt in die Handlung hineinversetzt.

Planetarium Hamburg, Linnering 1, 19.00 Uhr, 17,- Euro, ermäßigt: 12,- Euro. Dauer ca. 100 Minuten. Empfohlen ab 10 Jahren. Weitere Infos und Buchung: www.planetarium-hamburg.de