Veranstaltungen

Dienstag, 03.12.2019


Philosophisches Café

»Der werfe den ersten Stein«

Der Schriftsteller Michael Köhlmeier und der Philosoph Konrad Paul Liessmann stellen ihr Buch mit »mythologisch-philosophischen Verdammungen« vor, für die es viele Beispiele in der Literatur gibt, ob in der Bibel oder in Märchen und Legenden. Michael Köhlmeier erzählt Geschichten wie die von Agamemnon und Achill, Jesus und der Ehebrecherin, Othello und Desdemona. Konrad Paul Liessmann kommentiert und Barbara Bleisch moderiert.

Philosophisches Café im Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.00 Uhr, € 14,–/10,–


Weihnukka-Abend mit Dana Sufrin

»Otto«

Das jüdische Lichterfest Chanukka, das alljährlich zwischen Ende November und Ende Dezember stattfindet, und das christliche Weihnachten haben in vielen Familien schon seit über 100 Jahren als »Weihnukka«-Fest zusammen gefunden. Lebkuchen und Latkes, Tannenbaum und Chanukka-Leuchter, ein Weihnachtsbaum, an dem neben bunten Kugeln auch jüdische Davidsterne und hebräische Buchstaben hängen, all das ist für viele längst selbstverständlich. Traditionell lädt auch das Institut für die Geschichte der deutschen Juden zum Weihnukka-Abend. Auf dem Programm steht in diesem Jahr eine Lesung mit Dana von Suffrin, die für ihren Roman »Otto« in diesem Jahr beim Harbour Front Literaturfestival mit dem Klaus-Michael-Kühne-Preis für das beste Debüt ausgezeichnet wurde. Nach der Lesung präsentieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts zudem ihre aktuellen Lieblingsbücher, und ein Glas Wein und Gebäck gibt es natürlich auch.

Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Lesesaal der Bibliothek, Beim Schlump 83, 18.00 Uhr, Eintritt frei


Lesung

»Supernova«

In der Reihe mit Leseabenteuern für alle zwischen 10 bis 14 Jahren präsentiert Andrea Paluch ihr Buch »Ruf der Wölfe«.
Literaturhaus, Schwanenwik 38, 10.30 Uhr, für 5. und 6. Klassen, Eintritt frei. Anmeldung erforderlich beim Kulturring der Jugend/JIZ unter Tel.: 040-428 23-48 01/-48 27 (Mo–Do 9.00–17.00 Uhr, Fr 9.00–16.30 Uhr)


Poetry Slam

Mathildes Themenslam mit LÄNGS

Poetry Slam mit Texten von höchsten 5 Minuten Länge zu einem vorgegebenen Thema. Vorlesende zahlen keinen Eintritt, der Gewinner bekommt eine Flasche Hochprozentiges und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstr. 5, 20.15, € 5,–