Veranstaltungen

Montag, 16.09.2019


Lesung mit Dietmar Dath

»Naturgesetze, Alter!«

Dietmar Dath
Dietmar Dath, Foto: Udoweier, Wikipedia
Dietmar Dath, der mehrfach preisgekrönte Autor von »Die Abschaffung der Arten« und »Venus siegt«, erzählt in seinem neuen Roman »Neptunation« eine intellektuelle Space Opera auf der Erde und in den Weiten des Alls und enthüllt den Schlüssel zum letzten Weltgeheimnis. Zum Harbour Front Literaturfestival stellt er seinen Roman in der St. Pauli Kirche vor.

Kurz vor dem Ende des Kalten Kriegs entsenden die Sowjetunion und die untergehende DDR ein Himmelfahrtskommando ins All. Die Mission scheitert, schickt aber ein Signal zurück, angeblich vom Neptun: Hilferuf, Warnung, etwas anderes? Mehr als dreißig Jahre später bricht ein deutsch-chinesisches Rettungsunternehmen auf, um herauszufinden, ob es in unserer kosmischen Nachbarschaft wirklich nur menschliche Technik gibt, ob Menschen die Wahrheit überhaupt aushalten … und was Politik mit Schwerkraft zu tun hat.

Harbour Front Literaturfestival in der St. Pauli Kirche, Pinnasberg 80, 20.00 Uhr, € 15,–


»Hörsalon«

»Der schwarz Hund«

Zum »Hörsalon« spricht Alexander Solloch, Redakteur bei NDR Kultur, mit dem Schriftsteller Michael Köhlmeier und Teresa Enke, der Witwe von Robert Enke, über Depressionen, ihre gesellschaftliche Wahrnehmung und den aktuellen Stand der Forschung.

ZEIT-Stiftung und NDR Kultur im Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, 20.00 Uhr, Eintritt frei. Anmeldung unter www.zeit-stiftung.de oder direkt im Bucerius Kunst Forums. Sendetermin der Aufzeichnung: 03.11.2019, Sonntagsstudio auf NDR Kultur.


Lesung

»Das Gedächtnis des Herzens«

Jan-Philipp Sendker liest aus seinem neuen Roman. Moderation: Maike Schiller.

Harbour Front Literaturfestival in der Zentralbibliothek der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen, Hühnerposten 1, 20.00 Uhr, € 15,–


Lesung

»Unhaltbare Zustände«

Alain Claude Sulzer liest aus seinem neuen Roman. Moderation: Annemarie Stoltenberg.

Harbour Front Literaturfestival auf der Cap San Diego, Luke 5, Überseebrücke, 20.00 Uhr, € 16,–


James-Baldwin-Abend

»Beale Street«




Die Schriftstellerin, Film- und Literaturkritikerin Verena Lueken beleuchtet gemeinsam mit dem Politikwissenschaftler, Lyriker und Essayisten Max Czollek das Leben und literarische Wirken von James Baldwin. Thomas Niehaus liest aus den Werken des amerikanischen Schriftstellers. Die Verfilmungen von »Beale Street« und »I Am Not Your Negro« zeigt das Zeise Kino am 15., 16. und 22.09., Tickets: www.zeise.de.

Harbour Front Literaturfestival im Thalia in der Gaußstr., Gaußstr. 190, 19.00 Uhr, € 18,–


Lesung

Debütantensalon

In vier Salonabenden präsentieren jeweils zwei Autorinnen und Autoren ihre literarischen Debüts und bewerben sich um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne Preis, der am 22. September verliehen wird. In der dritten Leserunde stellt Karen Köhler ihren Roman »Miroloi« vor, Bettina Wohlfarth liest aus »Wagfalls Erbe«. Moderation: Stephan Lohr.

Harbour Front Literaturfestival im Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Str. 69a, 19.00 Uhr, € 12,–


Lesung

»In Hütten und Palästen«

Zusammen mit seiner Co-Autorin und Tochter Adele Seelmann-Eggebert präsentiert Rolf Seelmann-Eggebert sein Buch über sein bewegtes Reporterleben. Moderation: Jens Büchsenmann, NDR Kultur.

Harbour Front Literaturfestival in der Kühne Logistics University – The KLU, Großer Grasbrook 17, 19.00 Uhr, € 16,–


Lesung

»Der Papst«

Der Schriftsteller und Drehbuchautor Anthony McCarten liest aus seinem Buch über »Franziskus und Benedikt und die Entscheidung, die alles veränderte. Moderation: Margarete von Schwarzkopf. Deutscher Text: Peter Lohmeyer.

Harbour Front Literaturfestival in der St. Katharinen Kirche, Katharinenkirchhof 1, 20.00 Uhr, € 18,–


Lesung

»Rubicon«

Kai Havaii liest aus seinem Thriller. Moderation: Tina Uebel.

Harbour Front Literaturfestival im Imperial Theater, Reeperbahn 5, 20.30 Uhr, € 16,–


Lesung

»Kunst gegen Bares«

8 Künstler*innen aus den Bereichen Theater, Musik, Literatur und anderen künstlerischen Disziplinen treten in je 7 Minuten gegeneinander an. Das Publikum entscheidet, wie viel »Bares« es für den Auftritt locker machen will. Moderation Lennart Hamann.

Haus 73, Schulterblatt 73, 20.00 Uhr, € 5,–


Arbeitstreffen

Literatur im Gespräch

Treffen der literarischen Werkstatt Wesselyring. Leitung: Peter Schütt.

Waschhaus, Wesselyring 51, 10.00 Uhr.