Veranstaltungen

Mittwoch, 25.09.2019


Buchpräsentation mit Rita Falk

»Gugelhupfgeschwader«




Rita Falk präsentiert zusammen mit dem Schauspieler und Sprecher Christian Tramit ihren neuen Krimi. Moderation: Florian Wagner.

»Du, Franz, ich brauch dringend deine Hilfe«, flüstert der Lotto- Otto dem Eberhofer ins Ohr und versaut ihm den Samstagabend mit der Susi. Dabei könnte er sich so schön feiern lassen, hat man doch in Niederkaltenkirchen beschlossen, dem erfolgreichen Dorfgendarm zu Ehren den Kreisverkehr auf den Namen »Franz-Eberhofer- Kreisel« zu taufen! Stattdessen muss er sich nun darum kümmern, dass den brutalen Verfolgern vom Lotto-Otto rasch das Handwerk gelegt wird. Bevor er die Ermittlungen aufnehmen kann, geht allerdings der gesamte Lotto-Laden in die Luft – und der Eberhofer hat es jetzt auch noch mit einem Mord zu tun.

Harbour Front Literaturfestival im Uebel und Gefährlich, Feldstr. 66, 20.00 Uhr,€ 17,–


Lesung

»Leseparadiese«

Rainer Moritz liest aus seinem neuen Buch.

stories! im Falkenriedquartier, Straßenbahnring, 19.30 Uhr, € 5,–,
anmeldungen@stories-hamburg.de


Lesung und Gespräch

»Ebermann beleidigt Helmut Schmidt«

Michael Weber liest politische Texte und unterhält sich im »FAQ-Room« mit Thomas Ebermann »über politisch bessere Zeiten, schlechtere Zeiten und über heute«.

Deutsches Schauspielhaus, Kirchenallee 39, 20.00 Uhr, € 16,–/10,–


Lesung

Lesung mit Katja Just

»Frische Brise auf dem Sommerdeich«Katja Just liest aus ihrem neuen Buch.

Thalia-Buchhandlung Europa-Passage, Ballindamm 40, 20.15 Uhr, € 12,–


Vortrag und Gespräch

ZEIT-Matinee mit Annegret Kramp-Karrenbauer

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer spricht mit ZEIT-Herausgeber Josef Joffe und ZEIT-Redakteur Roman Pletter.

Audimax der Universität Hamburg, Von-Melle-Park 4, 10.30 Uhr, Informationen und Anmeldung unter: www.zeit.de/veranstaltungen, € 12,–/9,–


Krimi-Lesung

»Letzte Spur Algarve«

Carolina Conrad liest aus dem zweiten ihrer beliebten Portugal-Krimis um eine neugierige Journalistin, einen rätselhaften Tod und einen verliebten Kommissar

Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 131,


Lesung

»Zeitenwende«

Carmen Korn liest aus ihrem Roman.

BFGF Baugenossenschaft freier Gewerkschafter im Nachbarhaus, Wagrierweg 31, 19.00 Uhr,


Vortrag

»Die erste demokratische Universitätsgründung in Deutschland - 100 Jahre Universität Hamburg«

Vortrag von Rainer Nicolaysen.

Heine Haus Hamburg, Elbchaussee 31, 19.00 Uhr, € 10,–, Anmeldungen: info@heine-haus-hamburg.de, Tel.: 040-30198823.


Poetry Slam

Diary Slam

»Seelenpein« und »Hochgefühle«, »Liebesschwüre« und »Selbstmordgedanken« von »wildfremden Menschen«, all das und noch viel mehr steht auf dem Programm des Tagebuch-Slams.

Grüner Jäger, Neuer Pferdemarkt 36, 20.30 Uhr, € 5,–. Wer selber auf die Bühne möchte, meldet sich hier: mail(at)diaryslam.de.


Poetry Slam>h3>»frei gesprochen?!«Poetry Slam in der Kulturkirche. Auf der Bühne sind Debütanten und Profis aller Altersklassen und Genre willkommen. Drei Finalisten erhalten einen Preis.

Kulturkirche Altona, Bei der Johanneskirche 22, 19.30 Uhr, € 7,–


Leseshow

»Gestatten, Streber mein Name«




Die Poetry Slammerin Paulina Behrendt, 18 Jahre jung und »einfach derbe uncool«, wie sie von sich selbst sagt, präsentiert »Lyrik über Mut, Liebe und Selbstakzeptanz«. Paulina hatte ihre Slam-Premiere im Januar 2018 im Grünen Jäger - und stand bereits ein Jahr später auf der großen Bühne der Elbphilharmonie beim Bunker Slam Finale. »Am Ende ihres abendfüllenden Programmes«, verspricht »Kampf der Künste«, »hat man gelacht, geweint und geht mit einem Nicken aus dem Saal.«

»Kampf der Künste« im Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Straße 69a, 20.00 Uhr, € 10,– (zzgl. Gebühren)


Szenische Lesung

»Dumme Gedanken hat jeder«

Unter dem Motto »Ach die Welt ist so geräumig, und der Kopf ist so beschränkt« präsentieren Frank Roder und Felix Oliver Schepp »das Beste von Wilhelm Busch«. Regie: Julia Schmidt.

Das Schiff, Holzbrücke 2/Nikolaifleet, 19.30 Uhr, € 25,–/23,–/21,–
Weitere Infos: www.theaterschiff.de