Veranstaltungen

Mittwoch, 05.09.2018


»Wortpicknick im Park«

»Liebe, Lügen, Umbruchzeiten«

Die Hamburger Songwriterin Nina Müller
Kristine Bilkau und Maiken Nielsen treffen sich zum »Wortpicknick im Park« und lesen aus ihren neuen Romanen »Eine Liebe in Gedanken« und »Unter uns die Welt«, die Songwriterin Nina Müller begleitet die Lesung mit »Songs vom Ankommen, Loslassen und Alleine-Nicht-Einsam-Sein«.

Planten un Blomen, Bühne des Musikpavillon, Parkeingang Tiergartenstraße, 20.00 Uhr, Eintritt frei.


Impro-Literatur-Event

»Glückliche Gegenstände«

Leona Stahlmann, Katrin Seddig, Sigrid Behrens, Nefeli Kavouras und Henning Geisler treffen sich in der Auster Bar und schreiben bei dem Impro-Literatur-Event des writers room e.V. Geschichten zu fünf Szenarios, die sich ein Dramaturgie-Team im Vorfeld ausgedacht hat. Zu jedem Szenario werden zusätzlich fünf Gegenstände vom Publikum aus einem Sack voller herrlicher, schrecklicher oder ganz alltäglicher Dinge gezogen, die in den Geschichten vorkommen müssen. Daraufhin gibt es 3 Minuten Schreibzeit, dann wird gelesen. Moderation: Hartmut Pospiech und Gusev Gusev.

writers room e.V. in der Auster Bar Henriettenweg 1, 20.00 Uhr, € 5,–


Vortrag

»All by myself«

In der Reihe mit Bildbeschreibungen von Selbstporträts, die das Literaturhaus zusammen mit der Hamburger Kunsthalle veranstaltet, spricht Sasha Marianna Salzmann über eine Projektinstallation von Nan Goldin. Ein Gespräch mit der Autorin führt Brigitte Kölle.

Literaturhaus, Schwanenwik 38, 19.30 Uhr, € 12,–/ 8,–


Podiumsdiskussion

»Welt in der Krise«

Claudia Roth, Bundestagsabgeordnete der Grünen, und Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz, diskutieren, wie Deutschland seiner Verantwortung in unruhigen Zeiten gerecht werden kann. Moderation: Britta Sandberg, »SPIEGEL«-Auslandschefin.

Thalia Theater, Alstertor 1, 20.00 Uhr.


Literatur und Musik

»Außer man tut es«

Johannes Kirchberg und Frank Roder präsentieren Gedichte, Lieder, Satiren und Epigramme von Erich Kästner.

Das Schiff, Holzbrücke 2/Nikolaifleet, 19.30 Uhr, € 25,– bis 29,–. Weitere Infos: www.theaterschiff.de